Referenzen

Stimmen von Beratungskunden & Workshop-Teilnehmern

Die Veranstaltung fand ich wirklich toll. Erfrischend, abwechslungsreich, greifbar. Ich empfinde Workshops wie diesen als Impulsgeber. Es ist das richtige Werkzeug um einmal den Blickwinkel zu verändern. Danke.«

Tobias Kascha (Degussa Goldhandel)

  

Als Networking-Trainer beim ‚Juniorentraining‘ war Alexander Wolf absolute Spitzenklasse – engagiert, sympathisch, mitreißend – Wir hatten ein unvergleichliches Seminarwochenende!« Christian Laaff

(DIE JUNGEN UNTERNEHMER)

»Networking war für mich jahrelang ein notwendiges Übel. Im besten Fall langweilig, im schlechtesten anstrengend, aber nie nachhaltig erfolgreich. Durch Alexander Wolf habe ich gelernt, dass Networking, wenn es professionell betrieben wird, nicht nur Spaß machen, sondern auch sehr effektiv sein kann.«

Susanne Engel (Gelbe Seiten)

Alexander Wolf gelingt es in seinen Seminaren, die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer/innen permanent zu fesseln. Mit authentischen Beispielen, geschickten Provokationen und spontanem Behandeln von Einwänden oder anhand von praktischen Übungen macht er die Theorie zum Erlebnis. So werden Profis und Laien überzeugend motiviert ihr Netzwerken in kurzer Zeit wesentlich zu optimieren. Dabei räumt Herr Wolf sympathisch und unangestrengt mit einigen Mythen des Networkings auf.«

Andreas Bißendorf (IBB Business Team)

»Alexander Wolf vermittelt sein Wissen so unterhaltsam, dass es neben Spaß auch echte Erfolge bringt, mit ihm zu arbeiten.«

Stephan Hartramph (Berlin Recycling)

Mir gefällt Ihr europäischer Ansatz, im Unterschied zum Sammeln von Visitkarten. Wenn einen die Dictyonomie nicht an die Appendektomie der Kindheit erinnert, wird einem klar, dass es hier nicht um Oberflächliches, sondern um eine Vertiefung geht, mit einem persönlichen Einsatz verbunden. ... Außerdem gefällt mir der Weg über die (Schnittmenge der) Werte. Es kann eben auch eine nur kleine Schnittmenge bereits für eine Beziehung solide Basis sein.«

Prinz Stefan von und zu Liechtenstein (Botschafter des Fürstentums Liechtenstein)

 Alexander Wolf ist ein Supernetworker: verbindlich, sympathisch und stets professionell. Mir gefällt zudem sein out of the box thinking.«

Michael Rolland (Die Waldeigentümer)

  

 »Vielen Dank nochmal für den tollen, eindrucksvollen und inhaltlich gut aufgebauten Tag. Es war wieder sehr erfrischend zu sehen, wie Alexander Wolf und Chris Glass in „Action“ waren. Eine klasse Kombination. Das Team-Work solltet ihr auf jeden Fall fortführen.«

Hendrik Frobel (CHAMÄLEON Theater)

Viele Seminare sind wie Trockenschwimmen. Alexander Wolf wirft einen direkt in das Wasser. Danach kann man definitiv schwimmen, und es ist spannend von der ersten Minute an.«

 Michael Schmid (Bosch BKK)

  

»Für die knappe Zeit ein guter Überblick und gute Lösungsansätze und Strategien über das Thema, sodass sicherlich jeder etwas anderes aus dem Seminar ziehen konnte.«

Karsten Kossatz (Org Verlag)

»Alexander Wolf = Networking mit anderem Blickwinkel - direkt, ehrlich, interessiert, ein wenig laut, ein wenig intim, auf jeden Fall erfolgreich.«

 Sven Schmidt-Hirsch (Sydbank)

Kompliment, das Seminar war mit Abstand das beste Seminar in Sachen Networking. Im Gegensatz zu anderen Networking Präsentationen/Vorgaben kann ich Wolfs Herangehensweise ohne Stress ins tägliche Leben umsetzen. Ein Kursteilnehmer aus dem Tessin konnte mir bereits Geheimtipps in Sachen Tessiner Restaurants geben.«

Danja Walther (CREDIT SUISSE)

  

Ich habe eine Menge mitgenommen, gerade auch, weil es nicht nur lehrreich, sondern auch sehr persönlich war.«

Sven Böll (DER SPIEGEL)

Der Kopf hinter dem Dictyonomie-Institut:

Alexander Wolf ist Gründer des Dictyonomie-Instituts. Nach gut 20 Jahren Erfahrungen als Netzwerker in Diplomatie, Wirtschaft und Kultur, teilt er sein Wissen in:

» Alexander Wolf

Team Seminar

Bosch BKK

Employability (BWL)

HTW Berlin

Change Management

Berlin Recycling

 

Manager-Seminare (international)

Credit Suisse

Offenes Seminar

Gründerszene

Keynote-Speaker

Sydbank